Gartenmöbel: künstliches Rattan, Kunststoff, Holz. Vorteile und Nachteile

Gartenmöbel: künstliches Rattan, Kunststoff, Holz. Vorteile und Nachteile

Bei der Dekoration eines Sommerhauses ist es notwendig, eine gemütliche Ecke zum Entspannen hervorzuheben. Es ist mit praktischen Möbeln ausgestattet, die keinen Temperaturschwankungen, strahlender Sonne oder versehentlichem Spritzregen ausgesetzt sind. Die besten Kits für Landhäuser bestehen aus Holz, Kunststoff und künstlichem Rattan. Jedes Material hat seine eigenen Nachteile und Vorteile.

Künstliche Rattanmöbel
Künstliches oder technisches Rattan wird als Kunststoffstreifen bezeichnet, der Naturfasern nachahmt. Für mehr Festigkeit ist es auf einem Aluminiumrahmen gewebt: leicht, langlebig, nicht korrosionsanfällig.

Normalerweise werden künstliche Rattanmöbel in Headsets verkauft. Das Standard-Gartenset umfasst ein Paar Sessel, ein kleines Sofa und einen Tisch. Die Stücke haben den gleichen Stil und die gleiche Farbe und sehen auf einer offenen Veranda oder Terrasse großartig aus.

Möbel aus Technorattan sind stabil, sie rollen nicht von Windböen um. Dank des weichen Webens in den Stühlen ist es sehr bequem zu sitzen, die Rückenlehne hat anatomische Kurven, mit denen Sie Ihre Muskeln entspannen können.

Bei der Dekoration eines Sommerhauses ist es notwendig
Bei der Dekoration eines Sommerhauses ist es notwendig

Rattanmöbel haben nur wenige Nachteile. Sessel und Sofas sind mit Kissen ausgestattet, die durch Tau oder Regen beschädigt werden können. Wir müssen sie rechtzeitig zum Haus bringen oder spezielle wasserdichte Abdeckungen nähen. Einige Modelle von Sofas und Sesseln sind sehr schwer – dies betrifft vor allem Designoptionen, die mit Naturholz ausgeführt sind. Die Tische in den Sets haben normalerweise eine Glasplatte, was für Kinder gefährlich sein kann.

Ein weiterer Nachteil ist die Komplexität der Auswahl. Sie können technische Rattanprodukte in Fachgeschäften kaufen oder online bestellen. Die Möbel werden jedoch erst zu Beginn der Saison zum Verkauf angeboten. Wenn Sie zu spät kommen, müssen Sie Ihren Kauf für das nächste Jahr verschieben oder bei einem Verkauf nach den richtigen Modellen suchen.

Praktischer Kunststoff: Vor- und Nachteile
Kunststoffmöbel sind sehr erschwinglich und vielfältig. Im Angebot finden Sie sowohl einfache als auch unscheinbare Optionen, die in preiswerten Sommercafés angeboten werden, sowie Designerprodukte, bei denen Kunststoff mit Metall kombiniert wird. Kunststoffmöbel haben viele Vorteile.

Plastiksessel, Stühle und kleine Sofas sind eine ideale Wahl für überfüllte Unternehmen. Sie sind billig, beständig gegen Hitze, Kälte und Feuchtigkeit. Nach Saisonende können zusätzliche Stühle in einer Pyramide aufgestellt und in den Schrank oder auf die geschlossene Veranda gestellt werden. Kunststoffmöbel werden unter Berücksichtigung der Eigenschaften des Körpers hergestellt, so dass es auch ohne Kissen bequem ist, darauf zu sitzen.

Die Nachteile umfassen die Zerbrechlichkeit von Produkten. Der Kunststoff leidet unter starken Schlägen, er kann auch nach einem erfolglosen Sturz reißen. Die Möbel sind sehr leicht, ein scharfer Wind dreht sie sofort um. Preiswerte Modelle von hellen Farbtönen können mit der Zeit gelb werden, ihre glänzende Oberfläche verblasst und ist mit Kratzern bedeckt. Darüber hinaus sieht der Kunststoff nicht sehr solide aus und passt nicht immer in die Gestaltung des Vorortbereichs.

Holzmöbel: Gartenklassiker
Stühle, Sofas, Sessel, Liegestühle und Tische – Naturholzmöbel zeichnen sich durch ihre Vielfalt aus. Dieses Material passt perfekt in das Innere einer offenen Veranda, es ist für eine Terrasse oder einen offenen Rasen geeignet. Die Kits sehen sehr teuer und solide aus, während ihr Preis ziemlich erschwinglich sein kann.

Die wesentlichen Minuten von Naturholzprodukten sind komplexe Pflege. Möbel sollten nicht im Freien gelassen werden, da sie unter Regen und zu heißer Sonne leiden können. Es ist viel sicherer, Stühle und Tische unter die Markise zu stellen. Trotz des äußeren Komforts sitzt nicht jeder gerne auf Stühlen und Sonnenliegen. Die Rückenlehnen und Sitze haben keine anatomischen Kurven, sie müssen mit Kissen ergänzt werden, die separat erworben oder von Hand genäht werden können. Vor dem Kauf lohnt es sich, die Möbel zu testen. Wenn sie zu starr und unbequem erscheinen, ist es besser, den Kauf abzulehnen.

admin

Related Posts

Wie wählt man eine Decke aus?

Wie wählt man eine Decke aus?

Was ist Minimalismus?

Was ist Minimalismus?

Sommerverandamöbel: welches wählen?

Sommerverandamöbel: welches wählen?

Garten- und Terrassenbänke, Skulpturen und Laternen

Garten- und Terrassenbänke, Skulpturen und Laternen